Sprengung des vorletzten Gasometers in Dortmund

Sprengung Gasometer DEW21

Um genau 10:00 Uhr am 18. Oktober 2015 wurde der Gasometer der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH dem Erdboden gleichgemacht. Neben dem denkmalgeschützten Hoesch-Gasometer in Hörde war dies der letzte seiner Art in Dortmund.

Show Comments

Get the latest posts delivered right to your inbox.